CTEK MXS 25 Ladegerät – Kleine Maße, große Power.

Unter den auf dem Markt verfügbaren Ladegeräten gehört das CTEK MX 25 sicherlich mit zu der absoluten Premiumklasse. Sowohl hinsichtlich der abrufbaren Leistung als auch wegen intelligenter Zusatzfunktionen, die in der Preisklasse bis 250 Euro nur selten anzufinden sind.
Das CTEK MXS 25 ist in einem kompakten Gehäuse verbaut und für den Gebrauch im Freien konzipiert (Schutzklasse IP44).

Technische Details.

Das CTEK MXS 25 ist in einem Kunststoffgehäuse mit den Abmessungen 233 x 128 x 64 mm (LxBXH) verbaut und gehört damit zu den kompaktesten Geräten seiner Klasse. Die geringen Abmessungen machen das Ladegerät ideal geeignet für die Aufbewahrung im Handschuhfach eines Autos. Die generelle Spannung des Gerätes beträgt 170 – 260 V AC / 50-60 Hz. Die Ladespannung kann von 13,6 V bis 16 V eingestellt werden, die Nominalspannung beträgt 12 V. Der überaus geringe Rückstrom beträgt weniger als 2,3 Milliampere, was etwa 2,3 Amperestunden pro Monat entspricht, wenn das Ladegerät nicht mit dem Stromnetz, sondern direkt mit einer Batterie verbunden ist.

Als Hochfrequenzladegerät mit achtstufiger, vollautomatischer Ladeausprägung ermöglicht das CTEK MXS 25 einen Ladestrom von maximal 25 Ampere völlig ohne Spannungsspitzen – was für die allermeisten Anwendungsfälle mehr als ausreichend ist. Die Batteriekapazität beträgt beim Laden 50 – 500 Amperestunden. Das Gesamtgewicht des Ladegerätes beträgt nur rund 1,4 Kilogramm, was das CTEK MXS 25 ideal für den mobilen Einsatz geeignet macht. Das Ladegerät ist für offene, wartungsfreie AGM, GEL und Blei-Calcium Batterien geeignet und benötigt rund 2 Stunden, um eine 60 Ah Batterie vollständig aufzuladen.

Vorteile im Betrieb.

Das CTEK Ladegerät ist vollständig elektroniksicher. Das Ladegerät ist mit einer Sonderfunktion ausgestattet, das es erlaubt, das CTEK MXS 25 als praktisches Netzgerät zu verwenden, wenn bei einem Fahrzeug die Batterie ausgebaut wird. Dies dient beispielsweise zur Erhaltung der benötigen Spannung für Radios etc.. Mit dem RECOND Modus wird das Wiederbeleben tiefentladener Batterien ermöglicht, diese werden vollständig zur vollen Kapazität zurückgeführt. Eine Pulsladeerhaltung ist bei dem diesem Autobatterie Ladegerät standardmäßig verfügbar. Nicht zuletzt gehört die outdoor-taugliche Ausführung mit Schutzklasse IP 44 zu den großen Vorteilen des kleinen, kompakten Ladegerätes.

Pufferbetrieb.

Bei allen aktuellen Fahrzeugmodellen sorgt das CAN-Bus-System dafür, dass bereits bei kleinen Aktionen, wie beispielsweise dem Anschalten eines Autoradios oder dem Öffnen einer Tür, das gesamte Fahrzeugsystem aus dem Ruhezustand aufgeweckt wird.
Dies sorgt für einen Stromfluss von stellenweise mehr als 20 Ampere und hat zur Folge, dass nach Wartungsarbeiten am Fahrzeug der Ladezustand der Batterie unzureichend sein kann – und im schlechtesten Fall der Wagen den nächsten Start verweigert.
Zum Ausgleich dieses Stromverlustes kann das CTEK MXS 25 im Pufferbetrieb eingesetzt werden – und vermeidet damit alle möglichen Unannehmlichkeiten.

Ladevorgang.

DAS CTEK MXS 25 lädt eine Batterie in acht Schritten. Zunächst erfolgt eine Sulfatbehandlung und danach ein Weichstart. Nach dem Weichstart wird die Hauptladung abgegeben. Danach erfolgen Absorbtion und Analyse. Als Abschluss des Ladevorgangs folgen die Schritte Recond, Float und Pulsladeerhaltung.

Fazit.

DasLadegerät gehört eindeutig zu den besten Ladegeräten seiner Klasse. Kompakte Abmessungen, ein robustes Gehäuse und nicht zuletzt die starke Leistung rechtfertigen den vergleichsweise hohen Einstiegspreis. Wer ein wirklich gutes Ladegerät sucht, dass in einer Liga mit Profigeräten von Bosch oder Fronius spielt, ist mit dem CTEK MXS 25 mehr als gut beraten.

Alternativen:

Shop Preis
Preis: nicht verfügbar

Zuletzt aktualisiert am 20.03.2020

Zum Shop